* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Tagebuch für Außenstehende

* mehr
     Englische Witze (mit Übersetzung)
     Zeichen Bilder
     Shisha 4 ever XD
     Zitate
     Sleepy Hollow
     Story: Mein Leben und Ich!
     Story: Party at Midnight
     Story:Kimié-1
     Story: Ein stürmischer Disco - Abend
     Story: Gefallene Engel der Vergangenheit
     Mädls aus Geschichten - Beschreibungen
     Familie
     Meine Freunde
     Songtexte: Pussycat Dolls
     Songtexte: E Nomine
     Songtext: Ärzte
     Songtexte: Yvonne Catterfeld
     SongTexte: Britney Spears
     Sprüche und Bilder
     Mondschein Gedichte

* Links
     --->Meine ^°neue°^ HP<---
     >>>Meine Zweite HP<<<
     ***Memories*of*an*Angel***
     ...:~Daylightradio~:..
     X---Knuddels---X
     Doujinshi - All about us
     Chinesische Symbole
     VampirClub - Vampirgeschichten
     Yvonne Catterfeld
     Carl-Zeiss-Schülerzeitung
     Anke´s HP
     Julia´s HP
     Fussel´s HP
     Yassy´s HP






MEINE MUTTER - ANGELIKA
Sie bemüht sich, immer für mich und meine beiden Brüder da zu sein, seit ihrer Hüft OP ist das nicht so einfach. Nein, sie hat keine neue, künstliche Hüfte bekommen, nur so ne komischen Platten um sie 3D zu drehen. Während meine Mutter im Krankenhaus oder in der Reha ist kümmert sich meine Oma um uns, mit ihren 75 ist sie aber auch nicht mehr die Jüngste....
Seit mein Stiefvater tot ist, ist sie öfter bei uns. Irgendwann zieht sie bestimmt bei uns ein, was ich natürlich nicht hoffe. Das wir den Tod von Bernhard Niermann, meinem Stiefvater, ertragen mussten war 2001, trotzdem liegt uns das bis heute schwer im Magen. Auch mir fällt es schwer über ihn zu sprechen, darum schreibe ich lieber. Meine Mutter war zwei mal verheiratet, Uwe Petschler (mein leiblicher Vater) und eben Bernd (mein Stiefvater) waren es, denen sie sich versprach.
(an dieser Stelle würde ich gern ein Bild einfügen, doch ich weiß das das Programm nicht funktioniert, also fahre ich fort)

MEIN STIEFVATER - BERNHARD NIERMANN
Der einzige Vater, den ich als den meinen anerkannte. Nach der Hochzeit mit meiner Mutter brachte er für mich zwei Brüder mitin die Ehe (Christian und Alexander Niermann). Ich habe sie alle über die Jahre hin und von Anfang an, lieb gewonne. Es hat einige Monate gedauert, bis ich mich getraut habe zu Bernhard - PapaBernd und schließlich Papa zu sagen. Ich mochte es wenn ich aus der Schule kam den Geruch seines Pfeifentabaks eintzatmen und zu wissen, dass er da war. Mein Vater, der Vater, den ich kannte und akzeptiert hatte. 2001 starb er... Eine der Herzklappen war zu klein, sie musste operiert werden. Die Op verlief glatt, selbst die Verlegung in eine andere Klinik zur Genesung war erfolgreich verlaufen, er hatte uns sogar schon besucht. Zuhause und er fuhr allein in seinem Auto. Irgendwann in der Nacht blieb sein Herz gedach stehen... Er ist einfach eingeschlafen... Als meine Mutter den Anruf bekam, war ich in der Schule, doch als ich nach Hause kam, wußte ich sofort, das etwas nicht stimmte. Ich hatte meine Mutter zuvor nur ein mal weinen gesehen. Ich ging in mein Zimmer und setzte mich auf mein Bett, meine Mutter setzte sich zu mir und nahm mich in den Arm. Ich ahnte, dass etwas mit meinem Vater sein musste, weil selbst meine Oma weinte. Als sie es mir dann gesagt hatte, konnte ich nicht weinen, ich blieb mindestens 30 Sekunden ohne Reaktion. Dann brach es aus mir heraus wie ein Wasserfall... Bei der Beerdigung fiel mein Bruder Christian um, als er die Urne sah. Die Vorstellung, dass sein Vater als Asche in einer Porzelanvase war, nahm ihn zu sehr mit... Selbst heute, wenn jemand seinen Namen erwähnt zucke ich leicht zusammen und wünsche mir nichts sehnlicher als den Themawechsel....

BRUDER - CHRISTIAN

Der Jüngere von beiden. Momentan 18 Jahre, wurde vor kurzem von seiner ersten Freundin verlassen, angeblich "erdrückte" er sie mit seiner Liebe und dann auf einmal: "Sorry, Chris, aber ich glaube ich liebe dich nicht genug, als dass wir noch länger zusammen sein können." So ne Häuchlerin ..... Nun Christian ist ein Hans Dampf in allen Gassen! Er muss immer auf Achse und in Bewegung sein. Aber wenn er sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, läßt er nicht locker bis das erledigt ist. Auch wenn ich mich nicht traue ihn zu umarmen, weiß er bestimmt, dass ich ihn ganz doll lieb hab!

BRUDER - ALEXANDER
Momentan fast 20 Jahre, geht er bald zum Bund und ich bekomme seinen Internet-Anschluss sobald er weg ist. 9 Monate will er da bleiben und sogar noch 3 extra wegen der Kohle. Ob er das schafft? Alexander ist mehr die Schlaftablette der Familie. Meist geht er erst um 23.00 Uhr und schläft dann bis 14.00 Uhr. Jobben tut er grad bei einer Pizzeria "Krog" oder so. ER macht sich ganz gut als "Pizza-Rumkutschirer". Auch ihn hab ich natürlich ganz doll lieb. Er ist mir dem Gymi fast fertig. Total schlau der Kerl!

MEINE OMA - MARIANNE LEWIN
Meine Omi, das nervigste und zugleich holfsbereiteste Mitglied unserer Familie. Momentan 78 Jahre alt und seit dr Hüft OP meiner Mutter noch öfter bei uns als sonst. Sie macht uns zwar Mittag, Bügelt und gibt dem Wort "Putzteufel" die richtige Bedeutung, aber ganz gesund kann das in ihrem Alter nicht sein. Ich hab sie gern, aber mit ihrem Ordnungsfimmel und den Regeln "der Alten Schule" bringt sie mich noch mal zum Wahnsinn.

MEINE TANTE - CHRISTIANA NIERMANN
Meine Tante Christel, keine Ahnung wie alt sie ist, lebt alein mit ihrer Katze "Pussy Cat". Ständig klagt sie über neue Leiden und stellt sich bei der Wahl ihrer Krankheiten gar nicht mal so dumm an. Wenn sie Hilfe braucht fragt sie immer nach meinen Brüdern, aber brauchen wir mal Hilfe kommt sie gleich wieder mit irgendwelchen Schmerzen ... Oder wenn sie zu besuch da ist. Ständig erzählt sie davon, dass sie abnehmen will. Stopft sich aber drei Stücken von Oma´s preisgekröntem Käsekuchen rein. *kopfschüttel*

MEINE OMA - HILDEGARD NIERMANN
Mein kleines Omilein, die Mutter meines Stiefvaters und meine Tante Christel ist jetzt bestimmt schon 88 Jahre alt und schon eine Weile im Altersheim. Sie hat Altsheimer und vergisst ständig den Tod meines Stiefvaters, was uns Besuche nicht gerade erleichtert. Ich glaube sie wird bald sterben...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung